A2/STS Grundlagenschulung

A2/STS GRUNDLAGENSCHULUNG inkl. rechtssicherer FLUGPLANUNG und PRAXISPRÜFUNG

Mit einem Überblick über die wichtigsten rechtlichen Grundlagen beginnt der erste Tag mit anschließender Flugplanung. Am Nachmittag erlernen die Teilnehmer den sicheren Drohnenflug und trainieren Notfallsituationen. Am zweiten Tag erfolgt eine intensiveTheorieschulung mit anschließender Prüfung zum A2/STS Fernpiloten-Zeugnis. Diese Schulung eignet sich insbesondere für Einsteiger – für erfahrene Drohnenpiloten, die bereits im Besitz des A2-Fernpilotenzeugnisses sind, bieten wir die STS-Kompaktschulung an.

Vorteile unserer A2/STS Schulung

* Online-Vorbereitungstraining für die Prüfung enthalten
* Getränke, Mittagessen und Schulungsunterlagen inklusive
* Schulungsdrohnen für den praktischen Teil
* Kostenlose Nachprüfung, wenn’s nicht beim ersten mal klappt (Standorte/Termine nach Absprache)
* Eine der größten Schulungseinrichtungen für Drohnen in Deutschland!

Schulungsinhalte Tag 1 (10:00-17:00 Uhr)

  • Drohneneinsatz in der offenen EU-Kategorie
  • Rechtslage in Deutschland, Geozonen
  • Meteorologie
  • Flugphysik, Sensoren einer Drohne
  • Live-Flugvorbereitung mit Praxisbeispielen
  • Praktisches Flugtraining mit unseren erfahrenen Fluglehrern – inkl. Übung von Notszenarien, wie etwa GPS- oder Funk-Ausfall

Schulungsinhalte Tag 2 (10:00-17:00 Uhr)

  • Risikobewertung für den sicheren Drohneneinsatz
  • Unterschiede zwischen STS-01 und STS-02
  • FTS und andere Sicherheitssysteme
  • Nutzlast und Akkuphysik
  • Menschliches Leistungsvermögen, Distanzschätzung
  • Durchführung der A2/STS Theorieprüfung, Übermittlung der Ergebnisse direkt nach der Prüfung

Weitere Informationen

  • Die STS Theorieprüfung inkl. A2 Lizenz kann für Genehmigungen und den Einsatz von C2, C5 und C6 Drohnen genutzt werden
  • Ein gültiges Identitätsdokument sowie der Nachweis über die A1/A3 Onlineprüfung muss zur Prüfung vorgelegt werden
  • Das LBA erhebt für die Ausstellung des Fernpiloten-Zeugnisses eine Gebühr in Höhe von 60 EUR
  • Um im Rahmen von Standardszenarien fliegen zu dürfen, ist u.a. die STS Theorie- und Praxisprüfung und ein Betriebskonzept notwendig
Folgende Unterlagen sind für die Zulassung zur A2-Prüfung mitzuführen und werden vor Ort geprüft
  • gültiges Identitätsdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • Nachweis über die bestandene A1/A3 Onlineprüfung (diese kann beim Luftfahrt-Bundesamt absolviert werden)
  • praktische Eigenerklärung gemäß AMC2 UAS.OPEN.030/2)(b) (diese wird gemeinsam ausgefüllt)
  • Zustimmung des gesetzlichen Vertreters bei Minderjährigen (mind. 16 Jahre, Vorlage wird bei Bedarf zugesandt)
schulung4

Preise

PRO TEILNEHMER

890 EUR netto
1059,10 EUR inkl. 19 % MwSt.
inkl. Mittagessen und Getränke

*Gerne buchen wir Ihnen auch eine Unterkunft

Termine

ANMELDUNG

Anmeldung für A2-Drohnenführerschein

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Die Anmeldung ist unverbindlich.

    Icon Kontakt
    Icon Telefon